Schlagerbooom 2018 Florian Silbereisen

100 Stimmen  |  25 Nationen  |  1 Sprache

„The 100 Voices of Gospel“ sind eine große Familie, die bereits am 24. Mai 1998 gegründet wurde. Anlässlich einer Gedenkfeier zur Abschaffung der Sklaverei formierten sich damals die besten 100 Gospelsänger der Welt, um für die Menschenrechte und Menschenwürde einzustehen und zeigten, wie sehr Gospel mit seinen großartigen Botschaften und wunderschönen Songs die Herzen der Menschen berühren kann. Seit der Gründung ist das Ensemble bereits um den gesamten Erdball gereist und teilt seine Begeisterung und Liebe zum Gospel mit dem Publikum. Nicht umsonst wuchs die Popularität von „The 100 Voices of Gospel“ immer weiter und machte ihn schließlich zum berühmtesten Gospel-Chor der Welt.

Sängerinnern und Sänger aus über 25 verschiedenen Ländern, Kulturen und unterschiedlichen Religionen verkörpern eine gemeinsame Botschaft: Musik vereint Menschen aus aller Welt. 
"The 100 Voices of Gospel" sind Menschen vereint aus Algerien, England, Argentinien, Portugal, Bali, Antillen, Benin, Schweden, Brasilien, Chile, Bulgarien, Kamerun, Schottland, Ghana, Indonesien, Spanien, Kongo, Guinea, Rumänien, Haiti, Indien, Senegal, Italien, Jamaika, Laos, Ägypten, Madagaskar, Marokko, Komoren, Russland, Kap Verde, Elfenbeinküste, Tunesien, USA, Schweiz, Martinique und Frankreich.

100-Voices-of-Gospel_Show-1
100-Voices-of-Gospel_Show-2
100-Voices-of-Gospel_Show-4
100-Voices-of-Gospel_Show-5
100-Voices-of-Gospel_Show-3
100-Voices-of-Gospel_Gruppe
100-Voices-of-Gospel_Show-6